Wer ist online?

Aktuell sind 107 Gäste und keine Mitglieder online

Suche

Interaktiv

Neue Kommentare

  • dalbrodt schrieb weiter
    Flower Energy Mamboya Sonntag, 22. März 2015
  • Anonym schrieb weiter
    Von den Blüten, die du vorgeschlagen... Sonntag, 22. März 2015
  • arche 2000 schrieb weiter
    Wer bietet dieses an, bzw. vertreibt... Freitag, 20. März 2015
  • Jaschi schrieb weiter
    Ich habe vor vielen Jahren Bachblüten... Donnerstag, 19. März 2015
  • dalbrodt schrieb weiter
    Wenn das jemand weiss, dann die... Mittwoch, 28. Januar 2015

Unsere App

Das Blütenessenzen Infozentrum jetzt auch auf Ihrem Android Tablet!

Empfehlung

Das Handbuch:

Cover

Näheres hier

Bestellmöglichkeit hier

Fachbereiche

Blütenessenzen in der Arthritisbehandlung

von Dr. Rupa A Shah, MBBS, Mumbai, India.

Surabhi war erst 33 Jahre alt, als sie an rheumatoider Arthritis erkrankte. Bald nach der Geburt ihres zweiten Kindes hatte sie die ersten Warnsignale wahrgenommen. Als sie schließlich die Diagnose vernahm, war sie geschockt. Bisher hatte sie gedacht, Arthritis sein ein Problem alter Leute. War sie nicht viel zu jung für solch eine Erkrankung? Ihr Zustand verschlechterte sich und es ging kein Tag vorüber, an dem sie nicht eine Handvoll Tabletten eingenommen hätte, um den starken Schmerz in ihren Gelenken nicht spüren zu müssen. Früher eine leidenschaftliche Künstlerin war sie nunmehr kaum noch imstande, einen Pinsel festzuhalten. Es dauerte nicht lange, bis ihre täglichen Aktivitäten sich auf Besuche bei Ärzten, Chirurgen und Laboratorien beschränkten. Nach der Rückkehr nach Hause brach sie unter Schmerzen zusammen.

Arthritis
Gelenksentzündung

Als Surabhi schließlich zu uns überwiesen wurde, hatte sich ihr Zustand noch weiter verschlechtert. Man brachte sie in einem Rollstuhl. Ihres Gehvermögens beraubt und kaum fähig, auch nur die grundlegendsten Dinge des Alltags alleine zu bewältigen, war sie mittlerweile äußerst deprimiert. Neben ihren extremen Schmerzen litt sie nach der langen Einnahmezeit auch unter den Nebenwirkungen der Hormone und starken Mittel. Drei Gelenke waren ausgetauscht worden, zwei andere ebenfalls chirurgisch behandelt. Alles in allem ergab dies den Eindruck eines hoffnungslosen Falles. Auch Surabhi selbst war sich dessen bewusst und schien jegliche Lust am Leben verloren zu haben. Ihre zunehmende Abhängigkeit von ihrer Familie zermürbte sie obendrein und gab ihr das Gefühl, vollkommen nutzlos zu sein.

Das war vor drei Jahren. Heute ist Surabhi glücklicher. Ihre Krankheit ist nicht weiter fortgeschritten. Schmerz und Schwellungen gehören der Vergangenheit an. Sie ist wieder in der Lage, ihre Beine zu gebrauchen, und benötigt deshalb den Rollstuhl nicht länger. Alle Medikamente, die ihr im Laufe der Behandlung verschrieben wurden, sind abgesetzt.

Ihre Nebennieren haben sich ebenfalls wieder erholt und sind nun in der Lage, die lange Zeit durch Steroide ersetzten körpereigenen Hormone selbst herzustellen. Sie hat ihr Leben wieder in eigenen Händen und ihre früheren Aktivitäten wieder aufgenommen - einschließlich ihrer Malerei.  Vor drei Jahren noch, sagt Surabhi, hätte ich mir nicht vorstellen können, dass eine so sanfte Behandelweise wie die Blütenessenzentherapie so eine dramatische Besserung hätte bewirken können. Heute ist ihr Vertrauen in diese Therapie immens.

Der Begriff Arthritis benennt einen Zustand entzündeter Gelenke. Arthritis, insbesondere aber rheumatoide Arthritis kann zu dauerhafter Behinderung führen. Es scheint, als stünden aller Gelenke des Körpers unter Angriff. Der Patient wird unbeweglich, kann sein bett nicht mehr verlassen und erfährt enormen Schmerz. Im Verlauf der Zeit werden die Symptome stets ärger. Medizin kann da nur wenig helfen. Im Gegenteil, Arthritispatienten laufen Gefahr, von Schmerzstillern und Hormonen abhängig zu werden. Der Körper leidet also nicht nur unter der Krankheit selbst, sondern auch den Nebenwirkungen der verschriebenen Medikamente. Normalerweise geben die Patienten den hoffnungslosen Kampf gegen die Krankheit nach einiger Zeit auf.

Nach so vielen Jahren Erfahrung in sowohl konventioneller wie auch alternativer Therapie halten wir die Blütenessenzenbehandlung die diejenige, die den Unterschied ausmachen kann. Blütenessenzen sind sanft, haben keine Nebenwirkungen und unterstützen den Kranken auf eine nicht-invasive Weise. Die Lebensqualität der Betroffenen wird durch sie entscheidend gebessert, und normalerweise gelingt ihnen den Weg zurück ins Leben voller Hoffnung und Lebenskraft.

Der wesentliche Vorteil der Blütentherapie liegt darin, dass sie auf zwei Ebenen wirkt - körperlich wie emotional. Die konventionelle Medizin zielt allein auf den Körper. Das Resultat besteht dann in einem halben Erfolg, weil nur die Hälfte der Arbeit gemacht wurde. Behandelt man neben der körperlichen Therapie auch die mit der Störung assoziierten Gefühle, verschafft einem dies Zugang zum Kern des Problems, was letztendlich zu dessen Lösung führt. Das Ziel der Arbeit ist ein gesunder Geist in einem gesunden Körper.

Für die Arthritis Therapie empfehlen wir eine Kombination aus Einnahme von Blütenessenzen und lokaler Behandlung der schmerzenden Gelenke mit Blütengel. Die Blütentherapie verursacht keine Abhängigkeit, die Behandlung kann bei sichtbarer Verbesserung des Zustands einfach abgesetzt werden.

Was verursacht Arthritis?
Es gibt eine ganze Reihe Ursachen für die Entwicklung einer Arthritis, unser Gefühlsleben spielt eine besondere Rolle bei der Bildung des Nährboden für diese Erkrankung. Der Körper lügt nicht. Er zwingt uns, ehrlich uns selbst gegenüber zu sein. Arthritis ist unter Menschen weit verbreitet, die die Neigung haben, ihre Gefühle zu unterdrücken. Überarbeitung kann eine Ursache sein. Menschen sind besonders betroffen, wenn sie dazu neigen, ihre persönlichen Bedürfnisse zu ignorieren und denen der anderen zu opfern. Sie arbeiten unermüdlich daran, die Zustimmung anderer zu erlangen, dass sie letztendlich durch die Erkrankung vollkommen unbeweglich werden.

 

Arthritis
Arthritis Hand

Hier eine Aufstellung der mit Arthritis assoziierten Emotionen:

  • Selbstverleugnung
  • Selbstbegrenzung
  • Negative Einstellung sich selbst gegenüber (Ich kann das nicht, ich will das nicht, ich sollte das nicht)
  • Groll und Hass
  • Zorn, unterdrückter Ärger
  • Versuch, allzeit glücklich zu wirken
  • Mangel an Selbstbewusstsein, die eigene Meinung zu äußern
  • Unfähigkeit „nein“ zu sagen, lässt sich ausnutzen
  • stressreicher Lebensstil
  • geistig chronisch eingeschränkt oder feindselig/aggressiv
  • Furcht und Schuldgefühle aus einem frühen Lebensstadium
  • Gespannte Frauen mit Stimmungsschwankungen mit strengem Vater und abweisender Mutter
  • Selbstzerstörerische Persönlichkeit
  • unbewusste Rebellion
  • strenge Kontrolle des emotionalen Selbstausdrucks im Erwachsenenalter
  • Starre, hartnäckige Natur
  • Tendenz, übermäßig anspruchsvoll und gewissenhaft zu sein

Eine Reihe äußerer Ursachen wirken ebenfalls bei der Entstehung einer Arthritis mit, einige davon sind:

  • Amalgam Zahnfüllungen
  • Entzündungen wie Nebenhöhlen-, Prostata, Gallenblasen-, Zahnfleischentzündung und weitere mehr
  • Direkte Verletzung eines Gelenks
  • indirekte Verletzung eines Gelenks aufgrund gewohnheitsmäßiger Fehlhaltung
  • drogeninduzierte Arthritis (z.B. kann Aspirin durch Behinderung des Knorpelaufbaus zur Erkrankung beitragen)
  • Folge einer Chemotherapie

Einer der großen Vorteile der Blütenessenzenbehandlung besteht darin, dass die Blüten sowohl auf mentaler wie auf emotionaler Ebene wirksam sind. Das erhöht die Aussicht, vollständig von der Arthritis zu genesen.

Hier eine Auflistung einiger Blütenessenzen, deren mental und emotional wirksame Energie Linderung einer Arthritis bringen kann:

Willow

Blütenessenz  und mental-emotionaler Hintergrund

  • Willow - Groll, Hass
  • Rock Water - geistige Starre
  • (Gelenksstarre geht oft mit geistiger Starre einher, ein starrer Geist führt zu einem starren Körper)
  • First Aid Remedy (Aum Essences) - Trauma
  • Centaury - Willensschwäche
  • Anger Formula (Aum Essences) - Unterdrückte Wut, Raserei
  • Holly - Hass
  • Arthritis Flower Essence Formula (Aum essences) - Insgesamt kräftigende Essenz

Effektiv ist auch ein Blütengel mit Aloe Vera unter dem Namen Comfort Gel. Lokale Behandlung mit diesem Gel wirkt schnell schmerzlindernd.

Flower Remedies - Wie funktionieren sie?
Zu Anfang einer Blütenbehandlung sollte man sich nicht dazu verführen lassen, die verschriebenen Schmerzmittel und anderen Medikamente einfach abzusetzen. Wir bevorzugen es, Blütenenergien behutsam zuzuführen. Unsere Essenzen beginnen, an den zugrundeliegenden Gefühlen einer Arthritis zu arbeiten. Eine negative Emotion nach der anderen wird so sanft verarbeitet. Schritt für Schritt entwickelt der Patient ein größeres Bewusstsein seiner Gefühle, lernt mit ihnen umzugehen und sie auszudrücken.  Dem folgt eine verbesserte geistige Beweglichkeit. Die Schmerzen lassen langsam nach, auch Schwellungen und Steifheit in Gelenken und Muskeln nehmen ab.
Das vermögen Blütenessenzen für uns zu bewirken.

Quellwasser

Surabhi entdeckte, wie entscheidend der Einfluss des Denkens und Fühlens auf Krankheiten wie die ihre sind und wie sanft und doch kraftvoll Blütenessenzen darauf einwirken. Behandle die innere Ursache des Problems und der innere Saboteur hat ausgespielt.

© Copyright AUM Himalaya Sanjeevini Essences Pvt. Ltd.