Wer ist online?

Aktuell sind 93 Gäste und keine Mitglieder online

Suche

Interaktiv

Neue Kommentare

  • dalbrodt schrieb weiter
    Flower Energy Mamboya Sonntag, 22. März 2015
  • Anonym schrieb weiter
    Von den Blüten, die du vorgeschlagen... Sonntag, 22. März 2015
  • arche 2000 schrieb weiter
    Wer bietet dieses an, bzw. vertreibt... Freitag, 20. März 2015
  • Jaschi schrieb weiter
    Ich habe vor vielen Jahren Bachblüten... Donnerstag, 19. März 2015
  • dalbrodt schrieb weiter
    Wenn das jemand weiss, dann die... Mittwoch, 28. Januar 2015

Unsere App

Das Blütenessenzen Infozentrum jetzt auch auf Ihrem Android Tablet!

Empfehlung

Das Handbuch:

Cover

Näheres hier

Bestellmöglichkeit hier

Fachbereiche

Psychosomatik des Stechginster

Stechginster - Gorse - Ulex europaeus
Caryle Hirshberg und Marc Ian Barasch beschreiben in ihrem bahnbrechenden Werk „Spontanheilungen“(Carylie Hirshberg/ Marc Ian Barasch: Spontanheilungen, Bechtermünz Verlag, Augsburg 1997) drei typische Reaktionsmuster auf eine niederschmetternde Diagnose wie Krebs: es gibt

  • Menschen, die gegen ihr Schicksal ankämpfen, hadern und wütend werden und sich immer wieder fragen „Warum ausgerechnet ich?“,
  • andere, die versuchen, sich positiv mit ihrer Erkrankung auseinander zu setzen, sich mit gesunder Ernährung und Naturheilkunde zu beschäftigen beginnen, und schließlich
  • die typischen Stechginster-Vertreter, die sich in ihr Schicksal und kampflos dem Tode ergeben.

Letztere haben statistisch die geringsten Überlebenschancen.

Stechginster

Stechginster kann somit eine überrragende Rolle bei der Motivation zur Gesundheit spielen und eine wertvolle Begleitung jeder anderen Therapie sein. Selbst Chemotherapie und Bestrahlungen zeigen anscheinend bessere Ergebnisse, wenn der oder die Kranke bereit ist, das Positive anzunehmen und nicht wie ein Kaninchen vor der Schlange die Aufmerksamkeit allein auf die möglichen Nebenwirkungen konzentriert.

Dies gilt natürlich auch für Kombinationen mit allen übrigen Blütenessenzen. In vielen Fällen, in denen die richtigen Bachblüten sorgfältig ausgewählt wurden, gibt Stechginster den entscheidenden Anstoß zur Heilung.

Stechginster

Im Arbeitsleben kann Mobbing bzw. das Gemobbtwerden zur Indikation für Stechginster werden. Oft sehen die Gemobbten keinen Ausweg mehr aus all den kleinen Schikanen, Sabotagen und Herabsetzungen. Haben sie anfangs noch versucht, die Situation im offenen Gespräch zu klären, geben sie doch bei Fortdauer des Zustands leicht auf. Behalten sie ihren Arbeitsplatz dennoch, droht ihnen ein Leben im Stechginster-Zustand bis zur Rente. Oft sehen sie keine Alternative zur Kündigung mehr. Stechginster jedoch als Essenz verleiht ihnen nicht nur neue Hoffnung und Elan, sondern auch eine ganz andere Ausstrahlung.

Beschreibung Dr. Bachs (Edward Bach: Blumen, die durch die Seele heilen, Hugeldubel Verlag, München, 1980):
Ist für die Hoffnungslosen, die allen Glauben verloren haben, dass ihnen noch geholfen werden könne. Ihren Mitmenschen zuliebe lassen sie sich überreden, alle möglichen Rezepte und Heilmittel auszuprobieren; versichern ihnen aber gleichzeitig, dass ja doch nichts helfen werde.

Stechginster

Diese Blüte ermutigt zum Durchhalten und Herbeiführen von Veränderungen. Und vielleicht gelingt ihnen nun, was ihnen vorher versagt blieb.

Die Erfahrung hat gezeigt, dass Stechginster bei brüchigen Fingernägeln im kosmetischen Sinne eingesetzt werden kann. Täglich einen Tropfen direkt auf den Nagel aufgetragen, stabilisiert die Struktur und macht schöne Nägel.