Wer ist online?

Aktuell sind 59 Gäste und keine Mitglieder online

Suche

Interaktiv

Neue Kommentare

  • dalbrodt schrieb weiter
    Flower Energy Mamboya Sonntag, 22. März 2015
  • Anonym schrieb weiter
    Von den Blüten, die du vorgeschlagen... Sonntag, 22. März 2015
  • arche 2000 schrieb weiter
    Wer bietet dieses an, bzw. vertreibt... Freitag, 20. März 2015
  • Jaschi schrieb weiter
    Ich habe vor vielen Jahren Bachblüten... Donnerstag, 19. März 2015
  • dalbrodt schrieb weiter
    Wenn das jemand weiss, dann die... Mittwoch, 28. Januar 2015

Unsere App

Das Blütenessenzen Infozentrum jetzt auch auf Ihrem Android Tablet!

Empfehlung

Das Handbuch:

Cover

Näheres hier

Bestellmöglichkeit hier

Fachbereiche

Honeysuckle - Vertiefende Beschreibung

Honeysuckle - Geißblatt - Lonicera caprifolia
Das Charakteristikum dieser Blütenessenz ist die Rückwärtsgewandtheit. Menschen, die ihre Hilfe benötigen können, haben Schwierigkeiten, den geistigen Sprung aus der Vergangenheit in die Gegenwart zu machen. Das gilt im Guten wie im Bösen.
Waren die alten Zeiten „die guten alten Zeiten“, werden sie häufig romantisch verklärt und mit einem unsichtbaren Glorienschein ausgestattet, der sie in noch schönerem Glanze erstrahlen lässt. Gefühle der Sehnsucht und des Heimwehs werden an die Erinnerungen geknüpft, die solche Menschen immer wieder geistig zurückkehren lassen zu den Menschen, mit denen sie sich verbunden fühlen, und den Orten, an denen sie wichtige Phasen ihres Lebens verbrachten. Gegen solch idealisierte Erinnerungen muss die Gegenwart zwangsläufig verblassen. In der Vergangenheit ist alles schon getan, hier und jetzt warten noch Aufgaben auf einen, die vielleicht nicht immer mühelos zu bewältigen sind.

Honeysuckle

Andererseits kann sich die immer währende Rückbesinnung ebenso gut auf bedauerliche, unglückliche und mit Misserfolg behaftete Ereignisse beziehen. Dann stellt man sich immer wieder die Frage, was wäre gewesen, wenn ... ich anders gehandelt hätte, die Umstände günstiger gewesen wären, nicht dieser unglückliche Zufall eingetreten wäre. Bedauern und Wehmut sind die kennzeichnenden Gefühle hierfür. Man wünscht sich so sehr, Missglücktes wieder gut machen zu können.

Die Innenwelt dreht sich bei Honeysuckle Menschen also nur um das Gewesene, nicht um das, was ist und was noch möglich ist.

Honeysuckle

Die Sehnsucht zielt auf Orte ab, die einem früher Heimat waren, auf Menschen, die einem viel bedeuteten, auf Erfolgs- wie Misserfolgserlebnisse. So kann Honeysuckle immer dann helfen, wenn es notwendig ist, sich von Vergangenem zu lösen und sich auf die Gegenwart zu konzentrieren, beispielsweise wenn man aus welchem Grund auch immer seine Heimat verlässt und an einen anderen Ort zieht, wenn man einer gegangenen Liebe nachtrauert und sich vor neuen Beziehungen verschließt, wenn man ein Kind verlor und damit innerlich sein eigenes Leben abschloss. Der Möglichkeiten sind viele...

Honeysuckle Menschen zählen zu den Sammlern, sie können Altes schlecht weg werfen, egal ob es sich um alte Zeitschriften oder Kleidungsstücke oder etwas anderes handelt. Sie hängen einfach mit nostalgischer Wehmut an den alten Sachen und können sich nicht davon trennen.

Typisch für Menschen des Honeysuckle Typs ist eine Art der Verschlossenheit. Sie reden nicht viel und offenbaren ihre Sehnsucht nach dem Früher erst auf besondere Fragen. Dann aber kann man bei mehr Menschen, als man vielleicht glaubt, fest stellen, wie stark sie sich auf Vergangenes konzentrieren. Honeysuckle holt einen ganz in die Gegenwart, ohne die Vergangenheit auszulöschen, eine Befürchtung, die viele Menschen hegen, die loslassen mit vergessen gleich setzen.