Wer ist online?

Aktuell sind 68 Gäste und keine Mitglieder online

Suche

Interaktiv

Neue Kommentare

  • dalbrodt schrieb weiter
    Flower Energy Mamboya Sonntag, 22. März 2015
  • Anonym schrieb weiter
    Von den Blüten, die du vorgeschlagen... Sonntag, 22. März 2015
  • arche 2000 schrieb weiter
    Wer bietet dieses an, bzw. vertreibt... Freitag, 20. März 2015
  • Jaschi schrieb weiter
    Ich habe vor vielen Jahren Bachblüten... Donnerstag, 19. März 2015
  • dalbrodt schrieb weiter
    Wenn das jemand weiss, dann die... Mittwoch, 28. Januar 2015

Unsere App

Das Blütenessenzen Infozentrum jetzt auch auf Ihrem Android Tablet!

Empfehlung

Das Handbuch:

Cover

Näheres hier

Bestellmöglichkeit hier

Fachbereiche

Stechpalme - Vertiefende Beschreibung

Stechpalme - Holly - Ilex acquifolium
Stechpalme ist – neben anderen Blütenessenzen wie Wegwarte (Chicory) – das wichtigste Blütenmittel zum Thema Liebe. Im negativen Zustand – also dem Indikationenbereich Hollys – geht es somit nicht um ein liebevolles, sondern ein wut- bis hasserfülltes, evtl. gar gewalttätiges  Aufeinanderzugehen.

Stechpalme

In England ist Stechpalme die Symbolpflanze für Weihnachten, also des Festes der Liebe. Wo die Liebe fehlt oder nicht erwidert wird, schleicht sich Frustration und Ärger ein. Der einfachste Weg, mit einer Abweisung zurecht zu kommen, ist die Verwandlung der Liebe in Ablehnung. Er gibt einem die Möglichkeit, Aggressionen nach außen abzuleiten, während doch recht eigentlich im Innern die Verletzung schmerzt, die einem auch vollkommen unaggressiv beigebracht werden konnte.

Es ist der Wunsch, andere zu verletzen, der auf Stechpalme weist. Konstitutionell handelt es sich bei einem Stechpalme Typ um jemanden, der zu großen Gefühlen in der Lage ist. Von Stechpalme geliebt zu werden, bedeutet nicht, aus der Ferne angeschmachtet, sondern leidenschaftlich begehrt zu werden. Von Stechpalme abgelehnt zu werden, heißt dementsprechend, von ganzem Herzen gehasst zu werden. Diese Blütenessenz wird gegeben, wenn jemand zu extremen Gefühlsreaktionen neigt.

Es geht durchaus auch um die kleinen Ärgernisse des Alltags, Neid anderen gegenüber, die einem im Vorteil scheinen, Misstrauen, auch Eifersucht, wenn man Partner oder Partnerin mit anderen flirten sieht. Bei Stechpalme steigert sich die Gefühlslage jedoch zu gewaltigen Entladungen.

Stechpalme

Das Thema Liebe scheint also bei solchen Personen innerlich nicht im Gleichgewicht befindlich. Sie sind nicht die Meister ihrer Gefühle, sondern lassen sich von den Gefühlen beherrschen. Nach einem Wutausbruch können sie sich schnell wieder beruhigen und anschließend mit etwas innerer Distanz ihr eigenes Verhalten überaus kritisch betrachten. Diese Einsicht jedoch schützt nur wenig vor Wiederholungen der Szene in anderem Zusammenhang.

Ihre schlechte Laune sucht oft nach neuer Nahrung wie nach einem Ventil für heftige Ausbrüche und einem Schuldigem, den sie es „heim zahlen“ können. Nicht dass es ihnen tatsächlich Befriedigung verschaffte, andere mit Bösartigkleit und Aggression zu kränken und verletzen, im Gegenteil fühlen sie sich oft schon nicht wohl, während sie noch – ob gerecht oder ungerecht -  jemanden anderen beschuldigen und angreifen. Aber es muss halt raus...

Stechpalme

Daneben wirkt Stechpalme auch auf den unausgedrückten Ärger in einem, der aus Problemen mit der Selbstannahme her rührt. Ist eines Menschen äußeres Erscheinungsbild eher unauffällig, mag er oft übersehen werden – und das kränkt. Aber wen soll man dafür bestrafen? Die ganze Welt? Vielleicht man fühlt sich weniger wichtig und wert als andere, weil man beruflich, finanziell und/oder intellektuell kaum Erfolge aufzuweisen hat oder vom Aussehen her den gestrengen Maßstäben der Gesellschaft nicht ganz gerecht wird. Eine häufig vorkommende Reaktion darauf ist die Lenkung des Hasses auf sich selbst. Dies geschieht besonders, wenn man Teile seiner Persönlichkeit oder seines Körpers ablehnt. Man hat einen kleinen Tick oder einen Makel wie eine Warze und hasst sich selbst dafür.

Stechpalme lehrt lieben. Jemand, der einen nicht liebt, wird nicht allein durch diesen sicher bedauerlichen Umstand gleich zum hassenswerten Unhold. Man kann aller Menschen Vorzüge sehen und erkennen, mögen sie einem zugeneigt sein oder nicht. Die Liebe ist ein nie versiegender Quell in unseren Herzen. Wie wir ihn zu Gunsten aller nutzen, das ist die Lektion, die uns Stechpalme erteilt.

Dr. Bach empfahl diese Blüte als letztes Mittel, wenn alle anderen keine Veränderung herbei geführt hat. Das tat er nicht grundlos.