Psychosomatik des Drüsentragenden Springkrauts

Drüsentragendes Springkraut - Impatiens - Impatiens glandulifera
Drüsentragendes Springkraut ist ein besonderes Schmerzmittel unter den Blütenessenzen, da die Entstehung von Schmerzen oft durch innere Anspannung begünstigt wird. Der schmerzende Körperbereich soll zudem durch eine besondere Schonhaltung geschützt werden. Die Spannung, die dafür aufgebaut wird, führt jedoch häufig zum Gegenteil, zur Verstärkung des Schmerzgefühls. Sowohl äußerlich aufgetragen wie innerlich eingenommen kann Impatiens die seelische wie körperliche Spannung lindern, verbessert so den Blutfluss ins das betroffene Gebiet und damit die Heilung.

Drüsentragendes Springkraut
Gelb blühende Variante des Springkrauts

Der Persönlichkeitstyp des Drüsentragenden Springkrauts ist immer in Eile, immer hektisch und schnell. So entwickelt er auch für ihn die ganz typischen Krankheitszeichen Bluthochdruck mit all seinen potenziellen Folgen vom Schlaganfall bis zum Herzinfarkt. Nicht untypisch ist auch eine Überfunktion seiner Schilddrüse. Seine schnellen Reaktionen im alltäglichen Leben finden ihre Parallele auch, wenn er krank wird.

Drüsentragendes Springkraut

Drüsentragendes Springkraut geht mit ungeheurer Geschwindigkeit z.B. durch Infektionen. Gerade erst angehustet liegt er schon mit 40 Fieber im Bett. Und diese heftige Reaktion ist auch notwendig, er muss schon die Schwäche in allen Gliedern spüren, sonst lässt ihn die Ungeduld nicht ruhen und er steht vor der Genesung bereits wieder auf, was Rückfälle geradezu herausfordert.

Drüsentragendes Springkraut

Schließlich kommt Drüsentragendes Springkraut bei allen stark juckenden Hauterscheinungen in Betracht. Alle Ekzeme gehören dazu und vor allem Neurodermitis. Bei letzterer Krankheit erscheint es ratsam, in der Familie des Betroffenen nach einer Chicory (Wegwarte) Persönlichkeit zu fahnden. Existiert eine solche, hilft eine Kombination mit dieser Blüte zur inneren Auseinandersetzung mit den eigenen Entsprechungen, auch wenn sie nicht offen zu Tage treten. Dennoch kann die Einnahme von Chicory hier hilfreich sein.

Back to Top