Wer ist online?

Aktuell sind 35 Gäste und keine Mitglieder online

Suche

Interaktiv

Neue Kommentare

  • dalbrodt schrieb weiter
    Flower Energy Mamboya Sonntag, 22. März 2015
  • Anonym schrieb weiter
    Von den Blüten, die du vorgeschlagen... Sonntag, 22. März 2015
  • arche 2000 schrieb weiter
    Wer bietet dieses an, bzw. vertreibt... Freitag, 20. März 2015
  • Jaschi schrieb weiter
    Ich habe vor vielen Jahren Bachblüten... Donnerstag, 19. März 2015
  • dalbrodt schrieb weiter
    Wenn das jemand weiss, dann die... Mittwoch, 28. Januar 2015

Unsere App

Das Blütenessenzen Infozentrum jetzt auch auf Ihrem Android Tablet!

Empfehlung

Das Handbuch:

Cover

Näheres hier

Bestellmöglichkeit hier

Fachbereiche

Septemberfolklore - Septemberblüten

Zu Ostern die Osterglocken, zu Weihnachten der Tannenbaum, auf der Insel gerne auch Holly und Mistletoe, zu Johanni - was sonst - Johanniskraut. Kultur, Religion und Folklore schaffen Assoziationen bestimmter Tage bzw. Ereignisse mit dazu passenden Pflanzen. Vielleicht intuitiv, vielleicht spontan, jedoch immer mit eine gewissen Bedeutung und keineswegs zufällig. Doch, was ist mit dem September, den Meteorologen bereits dem Herbst zuordnen, Astronomen jedoch dem Sommer zuschlagen, der so richtig zwischen den Stühlen sitzt? Dies vielleicht auch deswegen, weil er als neunter Monat des Jahres die Zahl 7 im Namen trägt. Darüber sollen uns die Blüten Aufschluss geben, die mit ihm assoziiert sind, der bei uns in den Niederlanden auch der Hafermonat genannt wird.

September Afternoon
September Afternoon von George Inness

Da gibt es die Astrologie, deren Tierkreiszeichen mit gewissen Pflanzen verknüpft sind, die somit über den Umweg der Sternenkonstellation einen Blick auf charakteristische Blüten ermöglicht. Jungfrau und Waage sind aus dieser Sicht für den September zuständig.

Tausendgüldenkraut - Centaury - Centaurium umbellatum

Tausendgüldenkraut

Die Bachblüte für im Sternzeichen der Jungfrau Geborene. Bescheidenheit und Tugendhaftigkeit wird ihnen zugeschrieben. Probleme können entstehen, wenn sie zu bescheiden sind, sich gegen überzogene Ansprüche nicht zu wehren wissen und, um anderen zu gefallen, zu allem ja sagen. Wenn sie keine deutlichen Grenzen ziehen, werden diese überschritten, sprich: sie werden ausgenutzt. Dieses persönliche Manko zu beheben, dient Tausendgüldenkraut, welches stark macht und selbstbewusst, ohne die sanfte und hilfsbereite Seite der Persönlichkeit zu unterdrücken. Einfach nur stark genug, um mal sagen zu können: Mach deinen Dreck doch mal alleine weg, ich hab jetzt Feierabend.

Einjähriger Knäuel - Scleranthus - Scleranthus annuus

Einjähriger Knäuel

Das Sternzeichen Waage charakterisiert Menschen, die ebenso weit vom Start wie vom Ziel entfernt sind. An sich kein Problem, schließlich befindet sich jeder mal in seinem Leben an einem solchen Punkt. Schwierig wird es erst, wenn sich genau an diesem Punkt Hindernisse in den Weg stellen, denen man ausweichen will - nur in welche Richtung? In Gefahr und größter Not bringt der Mittelweg den Tod, heißt es, und man kann sich das Problem bildlich vorstellen wie ein vom Ufer wegtreibendes Boot , auf dem man mit einem Fuß steht, während der andere am Ufer Halt findet. Man kann in dieser Situation alles tun, ans Ufer oder ins Boot springen, nur eines darf man nicht: entschlusslos zögern. Und genau dies ist die Schwäche einer Person vom Scleranthus Typ: sie kann sich nicht entscheiden. Zum Glück gibt es die helfende Bachblüte, die zu denjenigen werden lässt, die laut Peter Damian »ruhig und sicher in Bezug auf Entscheidungen (sind). Sie besitzen genug Selbstvertrauen, um zu wissen, wann - und ob überhaupt - eine Entscheidung notwendig ist. Umsichtig scharfsinnig, gelassen und besonnen spiegeln sie ihre innere Harmonie nach außen wider.« (Peter Damian, Astrologie und Bach-Blütentherapie, S. 65)

Nun ist Astrologie nicht jedermanns Sache. Glücklicherweise gibt es bei den amerikanischen Ureinwohnern auch eine Verbindung der Menschen und Geschehnisse im September mit bestimmten Blüten, die uns etwas lehren können: