Das innere Kind ein Erstgeborenes?

Das innere Kind und seine Blüten

Johanniskraut

Johanniskraut - Hypericum officinalis
Diese Essenz besitzt männliche, sprich Yang-Energie. Sie dient Frauen, denen der Aspekt des älteren Bruders im Leben fehlt, eines, der sie schützt und beispielsweise die mobbenden Mitschüler auf dem Schulhof vertreibt. Johanniskraut strahlt eine gewisse Unbesorgtheit und Zuversicht aus, die denen hilft, die sich im Stich gelassen fühlen und meinen, immer auf sich selbst gestellt zu sein. Empfehlenswert, wenn das Erstgeborene ein Mädchen ist.

Beifuß - Artemisia vulgaris
Ist der Erstgeborene ein Junge mit dem Gefühl, immer alles selbst machen zu müssen, und doch gerne Rat und Unterstützung von jemandem hätte, der nicht in direkter Konkurrenz zu ihm steht (sprich: eines Mädchens), hilft ihm Beifuss, Mut und Selbstständigkeit in ungewissen Zeiten in sich zu finden.

Sonnenblume - Helianthus annuus
Für später geborene Jungs, die ihre älteren Brüder um deren Kraft und Durchsetzungsvermögen beneiden und stets an sich selbst zweifeln.

Quitte - Cydonia oblongata
Für später geborene Mädchen. Quitte hilft ihnen, den inneren Quell von Schlauheit und List zu entdecken, wenn sie mangels ausreichender Körperkraft wenig durchsetzungsfähig sind und sich als Verlierer fühlen.

Kirsche

Kirsche - Prunus avium
Wenn die Erstgeborenen sich überfordert fühlen und ihnen die Leichtigkeit abhanden gekommen ist. Bringt den Witz, den Charme und die Schlagfertigkeit, über die jüngere Geschwister bereits verfügen.

Zottiges Weidenröschen - Epilobium hirsutum
Für jene, denen zu früh zu viel Verantwortung aufgebürdet wird. Für Kinder, die verletzt oder missbraucht werden oder zu früh erwachsen werden müssen.

Salbei - Salvia officinalis
Für jene, die sich selbst erforschen möchten: wie wäre ich ohne meine individuelle Sozialisation geworden? Welche verborgenen Fähigkeiten schlummern in mir? Wie sieht mein ursprüngliches Ich aus?

Back to Top