Wer ist online?

Aktuell sind 188 Gäste und keine Mitglieder online

Suche

Interaktiv

Neue Kommentare

  • dalbrodt schrieb weiter
    Flower Energy Mamboya Sonntag, 22. März 2015
  • Anonym schrieb weiter
    Von den Blüten, die du vorgeschlagen... Sonntag, 22. März 2015
  • arche 2000 schrieb weiter
    Wer bietet dieses an, bzw. vertreibt... Freitag, 20. März 2015
  • Jaschi schrieb weiter
    Ich habe vor vielen Jahren Bachblüten... Donnerstag, 19. März 2015
  • dalbrodt schrieb weiter
    Wenn das jemand weiss, dann die... Mittwoch, 28. Januar 2015

Unsere App

Das Blütenessenzen Infozentrum jetzt auch auf Ihrem Android Tablet!

Empfehlung

Das Handbuch:

Cover

Näheres hier

Bestellmöglichkeit hier

Fachbereiche

Die Geheimnisse von Blüten und Blütenessenzen - 1

Auf den Spuren von Dr. Edward Bach

Was bedeutet der Begriff „Blütenessenz“ überhaupt?
Haben Sie jemals von Blütenessenzen gehört und wenn ja, wissen Sie auch, was das ist?

Wahrscheinlich assoziieren Sie, dass es sich um eine Substanz handelt, die aus Blüten extrahiert wird. Vielleicht glauben Sie auch, dass Blütenessenzen identisch mit Aroma Ölen sind, die ja ebenfalls aus Blüten und Pflanzenteilen gewonnen werden. Jedoch obwohl sowohl die Herstellung von Blütenessenzen wie auch Aroma Ölen mit der Blüte beginnt, sind sie letztendlich grundverschieden.

Glas Wasser

Lassen Sie mich das näher erläutern...

Blütenessenzen (genau wie Edelstein-, Muschel- und andere Essenzen) gehören in den Bereich der „energetischen Medizin“. Sie können Heilung auf allen Ebenen des Seins bringen: körperlich, emotional, mental und spirituelle.

 

Rose Alexander
Rose Alexander - eine Blütenessenz aus Neuseeland

Die Essenzen bestehen aus reinem Quellwasser, dem aus Gründen der Haltbarkeit Alkohol oder Essig zugefügt wird. Im Gegensatz zu ätherischen Ölen enthalten sie jedoch keinerlei materielle Inhaltsstoffe, keine Pflanzenteile und keine biochemisch aktiven Bestandteile.

Was hat das zu bedeuten? Und wie soll ein Mittel überhaupt wirken, das nur aus Wasser und Alkohol besteht?

Um die Prinzipien der energetischen Medizin zu verstehen, lassen Sie uns einen Blick auf die Arbeit des japanischen Forschers Dr. Masru Emoto werfen.

Dr. Emoto entwickelte eine Art Schnellgefriermethode. Das gefrorene Wasser wird in feinste Scheiben geschnitten, die man unter dem Mikroskop betrachten kann. Was er fand, gehört sicher zu den erstaunlichsten Entdeckungen überhaupt: Wasser enthält ein ene
rgetisches Muster. Dieses Muster zeigt an, woher das Wasser stammt und wie es in der Zwischenzeit behandelt wurde.

Leider erlaubt Dr. Emoto die Abbildung seiner Wasserkristallfotos nur gegen eine Gebühr, die ich mir leider nicht leisten kann.

Um sich selbst ein Bild zu machen, besuchen Sie bitte Dr. Emotos Webseite.


Eine unbelasteten reinen Quelle entnommen besitzt Wasser eine regelmässige kristalline Struktur, die an die einer Schneeflocke erinnert. Wasser aus mit Umweltgiften belasteten Gewässern besi
tzen eine eher hässliche, unregelmässige klecksartige Struktur. Das erscheint wenig überraschend. Jedoch beliess Dr. Emoto es nicht dabei, sondern ging noch weiter in seiner Untersuchung.

Er nahm belastetes, unreines Wasser und sprach liebevoll mit ihm. Oder er legte ein mit liebevollen Worten beschriebenes Stückchen Papier in den Wasserbehälter. Das mag sich für Sie sicher sehr merkwürdig lesen, aber tatsächlich veränderte sich die kristalline Struktur des Wasser zurück zu einem regelmässigen Muster. Auch harmonische Musik hat diesen Effekt auf das Wasser. Tatsächlich kann man Muster auch gegenteilig verändern, sprich: sauberes Wasser mit Worten des Hasses und Missbrauchs „besprechen“, und es bekommt ein dem verschmutzten Wasser ähnliches Muster.

Dr. Emoto hat unzählige solcher Experimente durchgeführt mit Wasserproben aus allen möglichen Quellen und hat den stattfindenden Prozess hunderte Male fotografiert. Er schrieb eine Anzahl Bücher und führt sowohl eine eigene Webseite wie die seines „Project of Love and Thanks to Water“ (Projekt Liebe und Dank dem Wasser), was ihm viele neue Kontakte einbrachte und unzählige weitere Wasserproben aus aller Welt.

Rose First Lady
Rose First Lady, eine Blütenessenz aus Neuseeland

Dr. Emotos Werk wirft ein Schlaglicht auf Schlüsselinformationen, die mit der Wirkweise von Blütenessenzen zu tun haben:

  • Wasser enthält bestimmte energetische Muster und dies selbst über längere Zeiträume. Das sichtbar gemachte Energiemuster einer Wasserprobe bleibt so lange gleich, bis es durch äussere Einflüsse geändert wird. Es verschwindet nicht etwa innerhalb weniger Minuten oder verblasst mit der Zeit.

  • Jeder - und das bedeutet auch Sie, liebe Leser - kann das Energiemuster des Wassers verändern, allein durch die reine Absicht, dies zu tun. Möchten Sie Wasser wieder in einen reinen Zustand zurückführen, konzentrieren Sie sich einen Augenblick lang darauf und drücken Sie Ihre Dankbarkeit für seine das Leben ermöglichende Eigenschaften aus. Ebensogut können Sie auch eine Mozart Sonate spielen oder abspielen oder ein Bild von jesus oder Buddha an den Behälter des Wassers heften.

Natürlich können Sie das Energiemuster auch zum Negativen verändern, wenn Sie Hass erfüllte Worte aussprechen. Aber bedenken Sie: wir Menschen selbst bestehen zu einem überwiegenden Teil aus Wasser, d.h. unsere eigene Energie wird mit beeinflusst.

Wir sind eins mit allem Leben.

... wird fortgesetzt

© Peter Archer, 2008