Wer ist online?

Aktuell sind 108 Gäste und keine Mitglieder online

Suche

Interaktiv

Neue Kommentare

  • dalbrodt schrieb weiter
    Flower Energy Mamboya Sonntag, 22. März 2015
  • Anonym schrieb weiter
    Von den Blüten, die du vorgeschlagen... Sonntag, 22. März 2015
  • arche 2000 schrieb weiter
    Wer bietet dieses an, bzw. vertreibt... Freitag, 20. März 2015
  • Jaschi schrieb weiter
    Ich habe vor vielen Jahren Bachblüten... Donnerstag, 19. März 2015
  • dalbrodt schrieb weiter
    Wenn das jemand weiss, dann die... Mittwoch, 28. Januar 2015

Unsere App

Das Blütenessenzen Infozentrum jetzt auch auf Ihrem Android Tablet!

Empfehlung

Das Handbuch:

Cover

Näheres hier

Bestellmöglichkeit hier

Fachbereiche

Kiefer - Mit sich selbst im Reinen

Kiefer - Pinus sylvestris - Pine
Birken und Kiefern, ein Laub- und ein Nadelbaum, ein Yin und ein Yang, waren nach langer Eiszeit vor etwa 10.000 Jahre die ersten Bäume, die in Mitteleuropa den frostfreien Boden zurückeroberten. Kiefern sind Kämpfer und Überlebende, sie trauen sich als Pioniere auf den verwaisten Boden und werden erst durch stärkere Konkurrenten wieder verdrängt, wie den Eichen und Buchen. Sie suchen sich dann Nischen, siedeln sich an, wo die Böden wenig hergeben, wo es wenig regnet oder in moorigen, sandigen oder felsigen Gebieten. Anpassungsfähig und flexibel, wie sie sind, lassen sie sich nicht unterkriegen.

Weibliche Kieferblüte
Weibliche Kiefernblüte

Heute gibt es in Europa etwa 150 Kiefernarten. Pinus sylvestris, die Waldkiefer trifft man bis weit nach Asien hinein an.

 

Kiefer am Baikalsee
Kiefer am Baikalsee

Pine gehört zu den spät entdeckten Blüten Edward Bachs, die er mit der Kochmethode herstellte. Er stellte sie erstmals 1936 in „Die zwölf Heiler und andere Heilmittel“ der Öffentlichkeit vor. Sie dient Menschen, die sich zur 100%igkeit antreiben und mit Schuldgefühlen und schlechtem Gewissen reagieren, wenn sie diese nicht erreichen. Kiefer (Pine) hilft bei der Versöhnung mit sich selbst.“

 

Kiefer in Norditalien
Kiefer in Norditalien

Während der Schwangerschaft zählt Kiefer zu den am häufigsten benötigten Blütenessenzen. Ein schlechtes Gewissen kann als moralischer Kompass wirken, ebenso sehr kann es einem das Leben schwer machen, wenn man dazu neigt, die Schuld stets bei sich selbst zu suchen, egal was fehlgeschlagen ist oder ob man wirklich der Verursacher des Fehlschlags war. Wenn das Leben des Ungeborenen in Gefahr ist, ist es allzu oft die werdende Mutter, die sich daran schuldig fühlt. Oft werden Schwangere von gut meinenden Männern, Familienmitgliedern und Freunden in Watte gepackt und wie rohe Eier behandelt. Das wird nicht selten eine milde Form der Entmündigung aufgefasst und ruft inneren Widerstand hervor. Zuweilen verinnerlicht die Frau aber die Art der Behandlung und sieht sich selbst als schwach und verletzlich. Dann sorgt jeder „Verstoß gegen die Regeln“ für Frustration, Sorge und Selbstkritik. Die von Bach erwähnte 100%igkeit ist während der Schwangerschaft noch schwieriger zu erreichen, die Chance, sich ein schlechtes Gewissen einzuhandeln besonders groß.

Finnische Kiefern
Finnische Kiefern

Dies wirkt jedoch kontraproduktiv, das werdende Menschenwesen braucht eines besonders: eine in sich ruhende, selbstsichere und zuversichtliche Mutter. Eine Mutter in Not führt zu einem Kind in Not. So wirkt das schlechtes Gewissen bisweilen negativer als der vermeintlich Fehltritt selbst.

Dr. Bach schreibt, Kiefer sei besonders jenen hilfreich, „die immer die Schuld bei sich selber suchen. Sogar wenn sie erfolgreich sind, meinen sie, sie hätten es eigentlich noch besser machen können. Sie sind weder mit ihren Anstrengungen noch mit ihren Leistungen zufrieden. Auch arbeiten sie schwer und leiden wegen Fehlern, die sie sich selbst unterschieben.“

Waldkiefer erscheint wie geschaffen, ein negatives Selbstbild zu korrigieren. Manche Menschen leben ihr Leben in der Gewissheit, Glück, Freude und Wohlstand nicht verdient zu haben. Sie fühlen sich wertlos und versuchen diese Wertlosigkeit durch außergewöhnliche Leistungen zu kompensieren. Sie strengen sich besonders an, fordern sich Höchstleistungen ab und sind am Ende doch nie zufrieden mit sich selbst. Pine hilft ihnen, den inneren Frieden zurückzugewinnen.

Kiefernzapfel

Kiefer - Pinus sylvestris
Stichworte:  Nachsichtigkeit sich selbst gegenüber
Kurzbeschreibung: für Menschen, die sich selbst zur 100%igkeit antreiben und mit Schuldgefühlen und schlechtem Gewissen reagieren, wenn sie diese nicht erreichen. Hilft bei der Versöhnung mit sich selbst.

Männliche Kieferblüten
Männliche Kiefernblüten

Bezug zu Schwangerschaft und Geburt

  • bei Perfektionismus
  • wenn alles bis ins kleinste Detail vorgeplant werden muss, bevor man innerlich ruhig wird
  • bei Schuldgefühlen aufgrund nicht idealen Schwangerschaftsverlaufes
  • bei Schmerzen
  • bei Verdauungsproblemen
  • bei Unzufriedenheit mit sich selbst, der Schwangerschaft, der Mutterschaft
  • bei schlechtem Gewissen aufgrund von Problemen mit dem Baby
  • wenn das Baby die Brust ablehnt
  • wenn Unvorhergesehenes eintritt, was ärztliche Hilfe notwendig macht
  • bei Versagensängsten
  • Gefühl nicht bzw. niemals gut genug zu sein


Dankeschön für die Fotos, Wikimedia!