Wer ist online?

Aktuell sind 29 Gäste und keine Mitglieder online

Suche

Interaktiv

Neue Kommentare

  • dalbrodt schrieb weiter
    Flower Energy Mamboya Sonntag, 22. März 2015
  • Anonym schrieb weiter
    Von den Blüten, die du vorgeschlagen... Sonntag, 22. März 2015
  • arche 2000 schrieb weiter
    Wer bietet dieses an, bzw. vertreibt... Freitag, 20. März 2015
  • Jaschi schrieb weiter
    Ich habe vor vielen Jahren Bachblüten... Donnerstag, 19. März 2015
  • dalbrodt schrieb weiter
    Wenn das jemand weiss, dann die... Mittwoch, 28. Januar 2015

Unsere App

Das Blütenessenzen Infozentrum jetzt auch auf Ihrem Android Tablet!

Empfehlung

Das Handbuch:

Cover

Näheres hier

Bestellmöglichkeit hier

Fachbereiche

Energie Probleme

Energie Probleme - Wie lang halt ich's aus?

Unser Dasein verlangt ständige Energiezufuhr, alles was wir tun, kostet uns Energie. Kein Wunder, dass wir gelegentlich das Gefühl haben,unsere Batterien seien leer. Unsere Vitalität unterliegt täglichen Schwankungen, gelegentlich wird ein bestimmter Körperbereich nicht vollständig versorgt, manchmal scheint unser ganzes Energiesystem entladen. Die Ernährung spielt dabei eine wichtige Rolle, ein anderer wesentlicher Faktorist unser Denken. Heute möchte ich die Gelegenheit ergreifen, einen Blick auf unsere Energiesteuerung durch unser Denken zu werfen.

Redb Beak Orchid
Red Beak Orchid

Wünsche und Bedürfnisse beispielsweise setzen Energie frei, die wir dazu verwenden, das Erwünschte auch zu erlangen. Ist der Wunsch nur schwach, ist die daran gekoppelte Energie es ebenfalls. Wenn wir aber großes Verlangen spüren, ist unsere Energie stark,aber schlecht ausgerichtet und unkontrolliert. Das entspricht einem Yang im Ungleichgewicht. Der Wille, das Bedüfnis zu befriedigen, nimmt also direkten Einfluss auf unser energetisches Gleichgewicht. Nähern wir uns einmal den unterschiedlichen energetischen Niveaus, die unser Denken hervor ruft. Versuchen wir zu begreifen, welche energetischen Folgen unsere Verantwortungen für uns haben – vor allem jene, die wir weniger mögen.

Schlafen Sie beispielsweise sehr viel und finden das Aufwachen besonders mühevoll oder fühlen Sie sich generell eigentlich immer schlapp, dann fragen Sie sich einmal, wie viel Zeit des Tages Sie mit Dingen beschäftigt sind, die Sie nicht mögen. Aus dieser Perspektive erkennen Sie leichter, wie Ihre Grundeinstellung dem Leben gegenüber Sie ermüdet. Es kostet eine Menge Energie, kreativ zu sein, Probleme zu lösen und Hindernisse zu überwinden, und es braucht ebenfalls viel Energie, neue Wege zum Glück zu suchen und zu beschreiten (besonders wenn die bisherigen Versuche nicht sonderlich erfolgreich waren). Diese Energie anzuzapfen, sollte Ihr Grundbedürfnis sein, denn sie macht das Leben erst lebenswert.

Deshalb lassen Sie mich heute die Red Beak Essenz vorstellen. Dieser australischen Wildblumenessenz gelingt es, unser Bedürfnis im Leben voran zu kommen, aufrecht zu erhalten. Sie macht Lösungsmöglichkeiten nutzbar und hilft, unsere Verantwortlichkeiten auf kreative und spielerische Weise zu integrieren. Sie können z.B. zu diesem Zwecke 6 Tropfen der Essenz in ein warmes Fußbad geben, das Sie morgens und abends machen.

Unsere Energiereserven werden durch alle Entscheidungen unseres Willens jeden Augenblick an jedem Tag beeinflusst. Doch unsere Grundeinstellungen und Verhaltensmuster tun dies auch. Zwischenmenschliche Beziehungen spielen dabei gewöhnlich eine große Rolle. Wieviel Zeit verbringen wir mit einer bestimmten Person unter bestimmten Umständen und wieviel Mühe kostet uns das? Es verändert unser Energieniveau. Das gilt natürlich vor allem für Eltern, Krankenschwestern, Lehrer, Therapeuten und Personalleiter. Wird jemand in einer solchen Position besonders müde, kann dies ein Zeichen für Red Beak Orchid sein. Andererseits kann es auch bedeuten, dass es Zeit wird, die eigene Situation zu überdenken und nicht zu verschwenderisch mit seinen Energiereserven umzugehen. Letzteres wäre ein Hinweis auf Leafless Orchid.

Leafless Orchid
Leafless Orchid

Die wirkungsvollste Anwendung ist die äußerliche, halbstündliche Gabe von 2 Tropfen Leafless Orchid auf den Baihui Punkt (Punkt 20 des Gouverneursmeridians). Ist das Energieniveau ständig erniedrigt oder man fühlt einen ständigen Burn-Out, nehme man 6 Tropfen der Essenz auf ein Glas Wasser und trinke dies jeweils morgens und abend etwa 8 Wochen lang.

Baihui Punkt
Baihui-Punkt

Leafless Orchid hält unser Denken in einem Zustand des Gleichgewichts. Jede Interaktion mit anderen wird genau in dem Maße mit Energie ausgestattet und ausgeführt, wie notwendig. Die Energiereserven werden jedoch nicht unnötig angetastet. So bleiben unsere inneren Batterien stets gut geladen.

© Kadambii Barnao
Nachdruck mit freundlicher Genehmigung aus „The Flowering Times“, Ausgabe 1/1997