Wer ist online?

Aktuell sind 53 Gäste und keine Mitglieder online

Suche

Interaktiv

Neue Kommentare

  • dalbrodt schrieb weiter
    Flower Energy Mamboya Sonntag, 22. März 2015
  • Anonym schrieb weiter
    Von den Blüten, die du vorgeschlagen... Sonntag, 22. März 2015
  • arche 2000 schrieb weiter
    Wer bietet dieses an, bzw. vertreibt... Freitag, 20. März 2015
  • Jaschi schrieb weiter
    Ich habe vor vielen Jahren Bachblüten... Donnerstag, 19. März 2015
  • dalbrodt schrieb weiter
    Wenn das jemand weiss, dann die... Mittwoch, 28. Januar 2015

Unsere App

Das Blütenessenzen Infozentrum jetzt auch auf Ihrem Android Tablet!

Empfehlung

Das Handbuch:

Cover

Näheres hier

Bestellmöglichkeit hier

Fachbereiche

Ziele

Sich Ziele setzen – Schlüssel zum Glück

Etwas, auf das man sich freuen kann, wirkt wie eine Energiezufuhr, die jede Behandlung potenziert. Die Vorfreude auf das Erreichen des Ziels wirkt wie eine Schmerz-, Stress-, Angst- und/oder Depressionstherapie. Schließlich ist es Glück, was wir alle anstreben, und die Aussicht, wieder gute Zeiten erleben zu können, ist dabei der größte Motivator.

Ziele

Manche Leute scheinen es leichter zu haben, glücklich zu sein, als andere. Liegt das allein daran, dass sie unter einem glücklichen Stern geboren wurden? Ich denke, Glück ist nicht die Folge von Zufällen, sondern die gut gewählter Ziele und der Sehnsucht, sie zu erreichen. Manchen Menschen aber kommt es vor, als wateten sie ihr Leben lang durch Moor und Morast. Ihnen scheinen die Ziele viel zu weit entfernt und zu schwer erreichbar – sofern sie überhaupt noch welche haben. Andere finden einfach kein Ziel, auf das hin sich lohnen würde zu arbeiten. Wieder andere sind einfach nur verwirrt und können sich nicht für eine bestimmte Richtung im Leben entscheiden. Den Geist von diesen Ablenkungen und Blockaden zu befreien, hat deshalb oberste Priorität für alle, die nach dem Glück streben, ein Ziel im Leben suchen und sich wünschen, endlich ihr eigener bester Freund zu werden. Folgende Grundüberzeugungen behindern diese Unglücksraben häufig, sich dem Leben positiv zuwenden zu können. Doch für jeden Fehler gibt es die nötige Korrektur...

  • Überzeugung: Ich bin gefangen in meinem Leben

Bei denjenigen, die keinen Ausweg mehr sehen, liegt die Ursache häufig darin, dass sie andere als die einmal gewählte Möglichkeit außer Acht lassen. Sie probieren keine neuen Richtungen und Ziele aus, sondern bleiben hartnäckig bei der erfolglosen Sache - sie versuchen, Wasser aus einem Stein zu pressen. Besser wäre es da schon, etwas zu wagen, die Augen für die unendlichen Möglichkeiten zu öffnen, die das Universum uns bietet.
Die geeignete Essenz zur Überwindung des Zustands:

 

Star of Bethlehem (Australian)
Star of Bethlehem (der australische, nicht die Bachblüte).
  • Überzeugung: Mir ist alles zu viel

Du kannst durchaus den Kuchen essen und ihn behalten. Du kannst sehr wohl neue Ziele im Leben finden, ohne deine Beziehungen und deine Verantwortung über Bord zu werfen. Der Schlüssel liegt darin, sich nicht zu verzetteln, sich nicht zerreißen zu lassen. Wenn man stattdessen sämtliche Aspekte des Lebens integriert und auf ein Ziel hin dirigiert, dann erreicht man unerwartete Stärke und Energie. Die geeignete Essenz zur Überwindung des Zustands:

Red Beak Orchid
Red Beak Orchid
  • Überzeugung: Ich schaff's nicht alleine

Unser persönliches Glück ist häufig mit denen verknüpft, die uns nahe sind. Doch jeder entwickelte sich in seinerm eigenen Tempo, seinem eigenen Rhythmus. Das ist ganz natürlich und muss auch so sein. Manche Menschen fürchten sich, wenn sie vor der wichtigen Entscheidung stehen, ihrem Leben eine neue Richtung zu geben, selbst wenn sie ein starkes inneres Bedürfnis danach verspüren und sich nach Veränderung sehnen. Die Abhängigkeit von anderen Menschen jedoch kann geheilt werden. Wenn wir als Individuen handeln (müssen), um unseren ganz eigenen Wegg zum Glück gehen zu können, dann sollten wir stark genug sein, ohne das Sicherheitsnetz anderer Menschen erfolgreich sein zu können. Die geeignete Essenz zur Überwindung des Zustands:

Happy Wanderer
Happy Wanderer


Die 5 goldenen Regeln der Zielsetzung

  • 1. Suche ein Ziel oder etwas, das dich besonders inspiriert, aus der Perspektive den schönsten Teils deines Seins

  • 2. Plane regelmäßige Entspannung und eine gesunde Lebensweise auf dem Weg dorthin ein

  • 3. Setze dir Zwischenziele auf dem Weg zum großen Ziel, so findest du auf dem Weg immer wieder Grund zur Freude und neue Motivation.

  • 4. Sei bereit, dein Ziel deinem inneren Wachstum auf der Reise anzupassen.

  • 5. Betrachte die Freude, die die Menschen um dich herum ausstrahlen, als Indikator deines Erfolgs.

© Kadambii Barnao Nachdruck mit freundlicher Genehmigung aus „The Flowering Times“, Ausgabe 1/1997