Wer ist online?

Aktuell sind 73 Gäste und keine Mitglieder online

Suche

Interaktiv

Neue Kommentare

  • dalbrodt schrieb weiter
    Flower Energy Mamboya Sonntag, 22. März 2015
  • Anonym schrieb weiter
    Von den Blüten, die du vorgeschlagen... Sonntag, 22. März 2015
  • arche 2000 schrieb weiter
    Wer bietet dieses an, bzw. vertreibt... Freitag, 20. März 2015
  • Jaschi schrieb weiter
    Ich habe vor vielen Jahren Bachblüten... Donnerstag, 19. März 2015
  • dalbrodt schrieb weiter
    Wenn das jemand weiss, dann die... Mittwoch, 28. Januar 2015

Unsere App

Das Blütenessenzen Infozentrum jetzt auch auf Ihrem Android Tablet!

Empfehlung

Das Handbuch:

Cover

Näheres hier

Bestellmöglichkeit hier

Fachbereiche

Birke - Die Grossmutteressenz

Die Birke - eine archetypische Blütenessenz

Was ist das Grundkonzept der archetypischen Essenzen? Und was sind Archetypen überhaupt?

Darf ich die Frage mit einer Frage beantworten? Was hätten Sie getan an Noahs Stelle? Die meisten unter uns würden instinktiv die selbe Vielfalt zu retten versuchen, wie es Noah in biblischer Geschichte mit Hilfe seiner Arche tat. Der Begriff des Archetypen ist tatsächlich sogar noch älter, er stammt aus dem Griechischen. Um es kurz zu machen: ein Archetyp in die Grundidee, die hinter etwas steht, etwas das jeder und überall instinktiv begreift, ohne dass man irgendetwas erklären muss.


Birkenstamm

Nehmen wir ein Beispiel:

Die Großmutter
Wer von meinen geschätzten Lesern ist der Meinung, man müsse den Begriff der Großmutter sagen wir einem Sibirier oder Zulu oder Papuaner erklären? Mag die Großmutter in jeder Kultur ihre eigene Art, Weise und Ausdrucksform gefunden haben, die Grundidee besitzt überall auf der Welt Gültigkeit. Wie alle Archetypen.

Wie stellen wir uns eine Großmutter vor?
Sicher: alt, grauhaarig und mit Falten im Gesicht, kleiner als sie einmal war – aber wie noch? Ist sie nicht nachsichtiger als beispielsweise die Mutter? Ich erinnere mich noch gut daran, länger aufbleiben zu dürfen als sonst, wenn ich bei meiner Großmutter übernachtete. Wir spielten oft über die übliche Zubettgehzeit hinaus Karten, und manchmal durfte ich bei ihr Sendungen im Fernsehen anschauen, die mir zu Hause verboten waren. So hatten meine Oma und ich unsere kleinen Geheimnisse. Gab es Ärger in der Schule konnte ich bei ihr erst einmal Rat und Trost einholen. Sie nahm mich gegen meine Eltern in Schutz, wenn ich die Klassenarbeit versemmelt hatte. Sie nahm einfach alles nicht mehr so furchtbar ernst. Sie besaß Mitgefühl, wenn ich mir die Knie aufschlug, und lachte zugleich, ohne dass mir das als Widerspruch erschien. Im Gegenteil nahm es den Schmerz, wenn er nicht so ernst genommen wurde. Gelegentlich machte sie flapsige Bemerkungen über und zu ihrem Mann, der genau wusste, dass er dieser Frau nach all den Jahren nichts mehr vormachen konnte. Sie hatten sich zusammen gerauft, all die kleinen und großen Schwächen des Partners miterlebt, sie verziehen und darüber gelächelt. Großmutter gehörte zu den wenigen, die Mutter etwas sagen konnte, sie war die Macht, die über der Macht stand und dies nie anders ausnutzte als zum Frieden stiften. Sie kochte, was es sonst nie gab, und wusste Geschichten, die keiner außer ihr kannte. Sie besaß Güte, Wärme, Menschlichkeit, Nachsicht und Humor und kam dem Archetyp schon recht nahe.

Birke

Wann immer wir uns klein und hilflos vorkommen und dies Gefühl von Schutz und Geborgenheit missen, dann kann uns die entsprechende archetypische Blütenessenz weiter helfen. Die Birke, um die handelt es sich nämlich, bringt uns genau die Gelassenheit und den inneren Abstand, die uns unsere Situation mit Humor oder ironisch sehen lässt, die den Ernst der Sache abmildert und uns versichert, dass wir schon die richtige Lösung finden werden. Und die uns immer wieder sagt, dass wir laut über die Sache lachen werden, wenn wir erst einmal das Alter einer Großmutter erreicht haben. Die Birke besitzt Yin-Energie, d.h. weibliche Kraft, aber keine die kämpft und sich durchsetzen muss, sondern eine, die das alles schon getan und geleistet hat. Großmutter ist eine Frau, die das niemandem mehr beweisen muss. Sie ist die weise alte Frau, bei der wir uns gerne Rat holen, selbst dann wenn sie uns auslacht.

Birke
Männliche und weibliche Blüte

Die ihre Energie vermittelnde  Essenz läutert, zentriert und macht einen innerlich stark. Auch wer niemals eine Großmutter hatte und diesen Puffer bei Konflikten zwischen sich und den Eltern, ihren Trost und ihre Herzlichkeit nie erlebte, kann mit Hilfe der Birke seinem Leben eine ganz neue Erfahrungsqualität hinzufügen.

So ist das Konzept der archetypischen Blütenessenzen:
man stellt sich die Frage, die Kraft welchen Archetyps könnte ich jetzt am dringendsten brauchen, das innere Kind oder den Krieger, den inneren Künstler oder eben die innere Großmutter mit all den damit verbundenen Eigenschaften und Energien?

© Dirk Albrodt, 2008