Wer ist online?

Aktuell sind 41 Gäste und keine Mitglieder online

Suche

Interaktiv

Neue Kommentare

  • dalbrodt schrieb weiter
    Flower Energy Mamboya Sonntag, 22. März 2015
  • Anonym schrieb weiter
    Von den Blüten, die du vorgeschlagen... Sonntag, 22. März 2015
  • arche 2000 schrieb weiter
    Wer bietet dieses an, bzw. vertreibt... Freitag, 20. März 2015
  • Jaschi schrieb weiter
    Ich habe vor vielen Jahren Bachblüten... Donnerstag, 19. März 2015
  • dalbrodt schrieb weiter
    Wenn das jemand weiss, dann die... Mittwoch, 28. Januar 2015

Unsere App

Das Blütenessenzen Infozentrum jetzt auch auf Ihrem Android Tablet!

Empfehlung

Das Handbuch:

Cover

Näheres hier

Bestellmöglichkeit hier

Umweltessenzen

Sonnenfinsternis

Im Kernschatten des Mondes. Das Spektakel dauert nicht lang, ein paar Minuten nur. Das Glaschälchen mit dem Heilwasser der St. Ulrich Quelle steht bereits eine kleine Weile auf einem Hügel, der mit einer Spätsommerwiese bewachsen ist. Weiße Schafgarbe, verschiedene Disteln, Waldwachtelweizen und viele weitere Blumen und Gräser. Es steht inmitten eines kleinen, energetisch gereinigten und in der Art des Huna durch Hölzer in besonderer Länge und Anordnung zur Energieaufladung vorbereiteten Kraftfeldes. Darum liegen Bergkristalle, außerhalb des Kreises zum Schutz Schwarze Turmaline.

Sonnenfinsternis

Erst ein Gewitter. Kurz bevor sich der Mond ins Licht der Sonne schiebt, bricht der Himmel auf, eine Minute später setzt die Sonnenfinsternis ein. Stille. Seltsames Licht. Man ist im Zentrum eines gigantischen Energiefeldes, das durch die Konzentration der ausgerichteten Energie von Sonne, Erde und Mond entsteht. Wenn man auf eine günstige Gelegenheit wartet, sich zu zentrieren, dann ist sie jetzt gekommen. In der eigenen Mitte erwacht ein beinahe vergessenes Kraftzentrum zu neuem Leben. Erleichterung setzt ein. Unangreifbarkeit durch maximale Beweglichkeit und Anpassungsfähigkeit, weil man immer in seiner eigenen Mitte ist und aus ihr heraus handelt.

Bitte beachten: es gibt auch Essenzen von dieser Sonnenfinsternis von anderen Herstellern, die evtl. auch anders wirken. Die hier vorgestellte Essenz ist von Mamboya Flower Essences

© Dirk Albrodt, 2003