Wer ist online?

Aktuell sind 99 Gäste und keine Mitglieder online

Suche

Interaktiv

Neue Kommentare

  • dalbrodt schrieb weiter
    Flower Energy Mamboya Sonntag, 22. März 2015
  • Anonym schrieb weiter
    Von den Blüten, die du vorgeschlagen... Sonntag, 22. März 2015
  • arche 2000 schrieb weiter
    Wer bietet dieses an, bzw. vertreibt... Freitag, 20. März 2015
  • Jaschi schrieb weiter
    Ich habe vor vielen Jahren Bachblüten... Donnerstag, 19. März 2015
  • dalbrodt schrieb weiter
    Wenn das jemand weiss, dann die... Mittwoch, 28. Januar 2015

Unsere App

Das Blütenessenzen Infozentrum jetzt auch auf Ihrem Android Tablet!

Empfehlung

Das Handbuch:

Cover

Näheres hier

Bestellmöglichkeit hier

Unsere Autoren

Andrea Mathieson

Andrea Mathieson

Seit 1995 bin ich in der Entwicklung des Raven Essence Projekt leidenschaftlich aufgegangen. Zu meiner Überraschung und Freude hat meine intuitive Arbeit eine Lebensphilosophie wiederentdecken und in den vergangenen Jahren weiterentwickeln lassen, die wie ich selbst wuchs und sich veränderte.

Vor meiner Arbeit mit den Essenzen trat ich viele Jahren als klassisch ausgebildete Pianistin auf und unterrichte das Klavierspiel auch. Während dieser Zeit habe ich „Musical Me!“ geschaffen, ein spielerisches, ganzheitliches Programm,  das jungen Kinder helfen soll, ihre Freude an der Musik behalten, während sie deren Grundlagen lernen.

Als ich 1995 begann, Blütenessenzen zu machen, begannen meine angeborenen intuitiven Fähigkeiten zu blühen. Durch das Lauschennach der „unhörbaren“ Musik der Natur mit meinen ganzen Körper fand ich langsam den Weg, die Energien der verschiedenen Pflanzen in Worten auszudrücken. Diese tiefe Gemeinschaft mit meinem Garten zu entwickeln, war die Seele prägendes Werk und ließ mich tief in die Geheimnisse der Natur eintauchen. Während dieser intensiv kreativen Zeit kaufte ich Graureiher, ein Haus und schliesslich einen Rückzugsraum für Frauen.

Während ich Musikunterricht gab und meine beiden Söhne aufzog, war die Gartenarbeit die ruhige Zeit, umk mich zu erden und Schönheit zu kreieren. Als ein Freund mich Machelle Small Wright und ihren Perelandra Essenzen bekannt machte, war meine Neugier geweckt. Ich fühlte Resonanz mit ihrem Ansatz, die Vielfalt der Geister innerhalb der natürlichen Welt zu ehren.

Zu lernen, dem Geist der Natur zu vertrauen, stellte meine Welt auf den Kopf und ließ mich alle meine Ideen über Spiritualität überdenken. Während ich die neue Art und Weise, mich mit dem Leben zu verbinden, erforschte, etablierte ich mich schließlich als Blütenessenz Produzent, Praktiker und intuitive Beraterin. Viele Jahre lang genoss ich es, viele Kurse und Workshops für Menschen zu schaffen, die ihre Intuition zu entwickeln und ihre heilige Verbindung zur Erde vertiefen wollen. Nach Jahren des seelenvollen Schaffens im Garten und der Renovierung des Hauses, wurde Grey Heron eine Oase, ein Refugium der Ruhe. Der nächste Schritt war, Abendessen mit bemerkenswerten Frauen zu organisieren und private Meditationssessions zu geben.

Obwohl ich mit dem Musikunterricht aufgehört hatte und selten Klavier spielte, ich behielt ich meine Träume über Musiker, seltsame Instrumente und Konzerte in ungewöhnlichen Umgebungen. Meine musikalische Vergangenheit würde mich nicht in Ruhe lassen. Im Herbst 2011 bin ich diesem fortdauernden Verlangen meiner Seele schließlich gefolgt und eröffnete eine neue Praxis namens Love Songs, Feinabstimmung der Körperseele. In den Monaten, die diese Arbeit dauerte, kehrte ich zum Klavier zurück, erschuf improvisierte Klavierstücke, Your Soul Lullaby, für Menschen, die mit Blütenessenzen arbeiten.

Der Kreis schließt sich ... Alles, was ich mit Raven Essenzen entwickelt habe, ist jetzt integriert - das tiefe Hören, meine kompostierte musikalische Karriere, die Blütenessenzen und Schriften - als Teil meiner Leidenschaft die vergessenen Frequenzen der Natur in Worte zu fassen und wiederherzustellen.

Earthsong Mysteries: Während das Raven Essence Projekt weiter reift, Grey Heron dient zunehmend als zentraler Treffpunkt, basierend auf den ökologischen Prinzipien der Gleichheit und Vielfalt. Ich biete jetzt Vertiefungskurse an, die es den Menschen ermöglichen, die Erfahrung der Einheit mit der Natur zu machen. Die Zwiesprache mit der Natur dient als Möglichkeit, auf die Weisheit unserer Seele in diesen herausfordernden Zeiten zuzugreifen.

Inspirerende Menschen: Mein Leben wird von vielen Menschen bereichert, vier Frauen möchte ich als Schlüssel zu meiner bewussten Evolution erwähnen. Marion Woodman, Jungianische Analystin, Schöpferin von „BodySoul Rhythms“ und Autorin zahlreicher Bücher, darunter „Conscious Femininity“ und „Pregnant Virgin“; Paula Reeves, weise Frau und Autorin von „Heart-Sense“ und „Women’s Intuition, Unlocking the Wisdom of the Body“; Jalaja Bonheim, Gründerin des Circlework Institut und Autorin von „Aphrodite’s Daughters and The Hunger for Ecstasy“, und Elinor Dickson, weise Freundin und Co-Autorin von „Dancing in the Flames“.

In der Zwischenzeit war mein Garten mein geduldigster und liebevollster Lehrer. Ich habe auf meinen Knien mit den Händen tief in die Erde gelernt und mich an alles erinnert, was ich in meinem tiefsten Inneren weiss.